FANDOM



Fast & Furious 6 ist ein US-amerikanischer Actionfilm aus dem Jahr 2013. Es handelt sich um den sechsten Teil der Filmreihe The Fast and the Furious. Regie führte, wie auch bei den drei vorangegangenen Teilen, Justin Lin. Die Handlung des Films ist dabei nach Fast & Furious Five und vor The Fast and the Furious: Tokyo Drift angesiedelt. Die Produktionskosten beliefen sich auf 160 Millionen US-Dollar.Somit ist Fast & Furious 6 bisher der teuerste Teil aus dem Fast-&-Furious-Franchise.

Am Startwochenende, dem 24. bis 27. Mai 2013, hat Fast & Furious 6 in den Vereinigten Staaten 120 Millionen US-Dollar und weltweit 317 Millionen US-Dollar eingespielt.

HandlungBearbeiten

Nach dem erfolgreichen Raub in Rio sind Dominic „Dom“ Toretto und seine Crew in den Ruhestand gegangen: Dom lebt mit Elena Neves, seiner Schwester Mia, Brian O’Conner und dem gemeinsamen Sohn zusammen auf den Kanarischen Inseln. Gisele und Han planen nach Tokio zu ziehen und Roman und Tej führen ein Leben im Luxus.

DSS-Agent Luke Hobbs und seine Partnerin Riley sind mit der Untersuchung der Zerstörung eines russischen Militärkonvois betraut, an denen der ehemalige britische SAS-Soldat der Special Forces, Owen Shaw, verantwortlich war. Shaw plant den Raub weiterer Komponenten für eine Waffe, welche in der Lage ist, die Kommunikationsmittel eines ganzen Landes zu blockieren. Hobbs macht Dom ausfindig und bittet ihn im Rahmen der geplanten Verhaftung Shaws um Mithilfe. Dom lehnt zunächst ab, ändert seine Meinung jedoch, als er von Hobbs erfährt, dass seine Ex-Freundin Letty, die er für tot hielt, an den Überfällen beteiligt war. Dom ruft seine Crew zusammen, die sich bereit erklärt, Hobbs bei der Festnahme von Shaw zu helfen. Im Gegenzug erhalten sie vollständige Amnestie für ihre Verbrechen.

Die Crew und Hobbs beobachten eine Razzia in London. Die Beamten hatten ein Teammitglied von Shaw verwanzt in das Versteck Shaws geschickt. Shaw kann jedoch flüchten und sprengt den Unterschlupf in die Luft. Das Team um Dom verfolgt Shaw, Letty verhilft ihm jedoch zur Flucht und schießt Dom an. Später stellt sich heraus, dass Shaw Verbindung zum mexikanischen Drogenbaron Arturo Braga hat. Brian begibt sich in die Vereinigten Staaten, und lässt sich kurzzeitig in das Gefängnis einsperren, in dem Braga inhaftiert ist. Er findet heraus, dass Letty nicht umgebracht wurde, sondern unter Gedächtnisverlust leidet und seitdem für Shaw arbeitet. Nachdem Dom in London Letty zur Rede stellen konnte, taucht Shaw auf und rät ihm, aus London zu verschwinden. Dom weigert sich jedoch, ohne Letty zu gehen.

Weil vermutet wird, dass Shaw einen Angriff auf einen NATO-Militärstützpunkt in Spanien plant, wo sich ein von Shaw gesuchter Computerchip befindet, wird dieser mit einem Militärkonvoi abtransportiert. Shaw ahnte dies voraus und beginnt planmäßig einen Überfall auf den Konvoi. Er verschafft sich mitsamt seiner Handlanger Zugriff zu einem Panzer, in dem sich auch der gesuchte Chip befindet. Es entsteht eine zerstörerische Fahrt über die Autobahn. Doms Crew gelingt es, den Panzer auf einer Brücke zu stoppen, wodurch Letty, die sich auf dem Dach des Panzers befindet, weggeschleudert wird. Im letzten Augenblick wird sie von Dom gerettet.

Als Shaw und sein Team verhaftet werden, bringt man sie auf den spanischen Militärstützpunkt. Shaw erpresst seine Freiheit, da seine Handlanger Mia in ihrer Gewalt haben. Es stellt sich zudem heraus, dass Riley in Doms Team eingeschleust wurde und eigentlich für Shaw arbeitet. Sie flüchtet gemeinsam mit Shaw. Letty bleibt bei Dom und verspricht Unterstützung bei der Festnahme Shaws. Das gesamte Team nimmt die Verfolgung auf. Dom, Brian und Letty folgen ihm in ein startendes Frachtflugzeug (Antonow An-124). Brian befreit Mia an Bord des Flugzeuges aus der Gewalt ihrer Entführer. Um das Flugzeug am Starten zu hindern, schießt Doms Team Stahlseile in die Flügel des Flugzeugs, welche sie mit ihren Autos verankert haben. Gisele opfert ihr Leben, um Han aus einer gefährlichen Situation zu retten. Als das Flugzeug unter der Gewichtslast wieder zu Boden stürzt, wird Shaw aus dem Flugzeug geschleudert. Dom gelingt es, mit einem Auto durch die Nase des Flugzeugs zu springen und so dem Tod zu entkommen. Doms Team kehrt in die Vereinigten Staaten zurück, wo sie von Hobbs ihre Straffreiheit erhalten.

Nach dem Abspann wird Hans Unfall in Tokio gezeigt. Es stellt sich heraus, dass dieser von Owen Shaws Bruder Ian verursacht wurde. Ian ruft daraufhin Dom an und teilt ihm mit, dass sie sich bald kennenlernen würden.